Projektidee

Die Stiftung „Leben mit Krebs“ (http://www.stiftung-leben-mit-krebs.de/) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Projekte in den Bereichen Bewegung, Kunst, Ernährung und psychologische Unterstützung für Krebspatienten zu entwickeln und zu fördern.

Mit der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ am 19.06.2016 in Magdeburg konnten 25.000 € eingenommen werden. 

Mit diesem Geld ist es dem Tumorzentrum Magdeburg/Sachsen-Anhalt e. V. möglich, ein Bewegungsprojekt für Krebspatienten in der Akutversorgung über einen
Zeitraum von 2 Jahren ins Leben zu rufen.

Krebspatienten in der Akutversorgung leiden oft am Fatigue-Syndrom und haben Konzentrationsschwierigkeiten.

Neuste Studien (J. Wiskemann, 2016*) belegen, dass Krebspatienten die in der medizinischen Akutversorgung sind, von körperlichen Aktivitäten profitieren und einen positiven Effekt haben.

Durch entsprechende Bewegungs- und Entspannungsformen entwickeln Patienten eine bessere Körperwahrnehmung, Achtsamkeit und Selbstfürsorge.

Die körperliche Leistungsfähigkeit als auch die Entspannungsfähigkeit werden dadurch intensiviert. Ängste können somit abgebaut werden und das Vertrauen
in die eigenen Fähigkeiten und Stärken steigt wiederum.

Das „Zurückfinden“ in den Alltag kann daher deutlich
leichter bewältigt werden.

(*J. Wiskemann et al.: Körperliches Aktivitätsverhalten postoperativer Darmkrebspatienten.)
Bewegungstherapie und Gesundheitssport 2016; 32: 55-59

bild 03 rudern gegen krebs

bild 02 rudern gegen krebs

bild 04 rudern gegen krebs

bild 01 rudern gegen krebs

Bilder (OVGU):
Link zu Bilder OVGU

   

Mein Verein - mein VGBS!

Seit 2005 zertifiziert als Gesundheits-, Rehabilitations- und Präventionssportverein in Magdeburg!

Mitglieder werben Mitglieder:
Erzählen Sie es weiter, wenn es Ihnen gefällt!

© Verein für Gesundheit, Bewegung und Sport an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg e.V.